Karfiol Gebacken

Für 4-6 Personen | Zubereitung: ca. 60 Minuten

Foto: Elisabeth Els Photography

 

Zutaten:

  • 2 kleine Karfiolköpfe (etwa 400-500 g), waschen und den Strunk soweit zurückschneiden, so dass der Karfiol im Ganzen in eine Ofenform platziert werden kann.
  • Je 1 ½ TL Ras EL Hanout und Baharat
  • 2 großzügige EL Tahini
  • Saft und Zeste einer Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 cm Ingwer
  • 3 Zweige frische Minze
  • Olivenöl
  • Grobes Salz und Pfeffer
  • Sauerteigbaguette, in Scheiben geschnitten

 

Zubereitung:

Ingwer, 1 TL grobes Meersalz, Ras EL Hanout, sowie Baharat und 3 EL Olivenöl in einen Mörser geben und zu einer Gewürzpaste zerstoßen und einen Karfiol von allen Seiten mit der Gewürzpaste bestreichen (am besten gleich mit den Händen) und in eine Ofenform legen. Den zweiten Karfiol nur mit Salz und 1 EL Olivenöl einreiben und ebenfalls in die Ofenform legen und im vorgeheizten Ofen bei 190 ° C Heißluft etwa 45 – 60 Minuten backen.

Nach der Backzeit den gesalzenen Karfiol grob hacken und mit Tahini, Zitronensaft, 3 EL Olivenöl und 5 EL Wasser in einem Mixer glattpürieren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der zweite Karfiol wird wie ein Braten in Scheiben geschnitten.

Baguette-Scheiben mit etwas Olivenöl beträufeln und in einer vorgeheizten Grillpfanne von beiden Seiten knusprig grillen und wenn gewünscht anschließend mit einer halbierten Knoblauchzehe einreiben.

Serviervorschlag: Knusprigen Baguette-Scheiben mit der Karfiolcreme bestreichen und mit dem Karfiolbraten belegen. Noch etwas Zitronenzeste darüber reiben und mit frischer Minze dekoriert servieren oder Karfiolcreme auf einer Platte ausstreichen, den Karfiolbraten darüber verteilen, mit Zitronenzest und Minze bestreuen und mit den gegrillten Brotscheiben servieren.